Sozialcourage

Arbeitshilfe für die Pfle

Punkte für Frau Münster

Auf dem Bild stehen mehrere Frauen und halten Fächer in der HandPräsentieren stolz den selbst erarbeiteten „NBA-Fächer“: (von links) Anne Eckert (Referatsleiterin Altenhilfe und Sozialstationen), Natalie Albert, Eva-Maria Matzker und Monika Brüggenthies. Julius Schwerdt

Für die Mitarbeitenden ist eine der wichtigsten Fragen, auf welche Leistungen Frau Münster jetzt einen Anspruch hat.

Um dies schnell und effektiv klären zu können, hat das Team Altenhilfe des Diözesancaritasverbandes einen praktischen Helfer für Pflegekräfte in Pflegediensten und Altenheimen entwickelt. Der sogenannte „NBA-Fächer“ ist gerade so groß wie ein handelsübliches Smartphone und in sechs unterschiedliche Themen wie beispielsweise Selbstversorgung oder Mobilität eines Pflegebedürftigen eingeteilt.  „Wir haben die 64 komplexen Fragen des Neuen Begutachtungsassessments, das die Einstufung in Pflegegrade regelt, auf ein handliches Format eingedampft“, erklärt Caritas-Referentin Natalie Albert: „Jede Antwort wird mit Punkten gewichtet. Je höher die Punktzahl, desto höher der Pflegegrad“, bringt es Albert auf den Punkt. Darüber hinaus enthält der Fächer praktische Hinweise und Fallbeispiele für Pflegekräfte.

Bestellt werden können die „NBA-Fächer“ beim Diözesancaritasverband über birkholz@caritas-muenster.de oder ein Webformular unter www.caritas-muenster.de/service/. Der Stückpreis beträgt 16 Euro zuzüglich Versand.

Sozialcourage

Engagement fördern

Türen öffnen gegen Einsamkeit

Gemeinsam Zeit verbringen ist die beste Medizin für Menschen, die selbst nicht mehr mobil und unternehmungstüchtig sind. In Osnabrück bieten freiwillig Engagierte Kontakt, Unterhaltung und Gemeinschaft vor allem Senioren: Das „Türöffner“-Projekt bringt allen Beteiligten etwas. mehr

Organisation von Ehrenamt

Gut vorbereitet ins Engagement einsteigen

Die Initiative „Türöffner“ in Osnabrück bringt Freiwillige mit vorwiegend alten Menschen in Kontakt. So entstehen Freundschaften, die für beide Seiten erfüllend sind. Die Organisatorinnen des Projekts sind umsichtig, erfahren und geduldig. Und sie haben Erfolg. mehr