Service

Porto mit Herz

Mit Wohlfahrtsmarken helfen

Wohlfahrtsmarken 2018 - Der Froschkönig (Tableau)Motive aus dem Märchen „Der Froschkönig” schmücken die Wohlfahrtsmarken 2018.

Die Wohlfahrtsmarken mit einem zusätzlichen Centbetrag werden seit mehr als 60 Jahren zugunsten der Freien Wohlfahrtspflege herausgegeben. Bis heute sind über vier Milliarden Marken verkauft worden.

Jeder Cent zählt

Empfänger der Pluserlöse ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. Die in ihr zusammengeschlossenen Organisationen helfen dort, wo staatliche Hilfe nicht ausreicht. Das Geld wird zum Beispiel für Spielmaterialien in Kindergärten, für Beratungsangebote, für die Gemeindearbeit sowie für Hilfen für Alte, Kranke und Menschen mit Behinderungen verwendet. Dabei zählt jeder Cent.

Wohlfahrtsmarken 2018 - MarkensetDas Markenset der diesjährigen Wohlfahrtsmarken.

„Der Froschkönig” als Motiv für 2018

„In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebte ein König, dessen Töchter waren alle schön. Aber die Jüngste war so schön, dass die Sonne selber, die doch so vieles gesehen hat, sich wunderte, so oft sie ihr ins Gesicht schien.”

Mit dieser Einleitung beginnt das Märchen vom hilfsbereiten Frosch in der letzten von den Brüdern Grimm verfassten Ausgabe. Voller Poesie und mit einem Schuss augenzwinkernder Ironie wird beschrieben, wie die schatztauchende Amphibie erst um ihren verdienten Lohn betrogen wird, sich diesen im weiteren Verlauf der Erzählung jedoch energisch einfordert.

Wie immer bei den Grimm’schen Märchen lassen sich eine Vielzahl von Lehren aus dem Geschehen ziehen. Sei es, dass man auf seinem Recht beharren sollte, dass man gegebene Versprechen halten muss, dass man sich vom äußeren Anschein nicht täuschen lassen sollte oder dass man bei vertragstreuem Verhalten königlichen Lohn erfährt.

Die neuen Wohlfahrtsmarken nehmen den humorvoll-ironischen Faden der Handlung auf und spinnen ihn illustrativ feinfühlig weiter.

Helfen Sie mit – verkaufen Sie Wohlfahrtsmarken

Wer sich im Umfeld von Kirche und Caritas sozial und ehrenamtlich engagieren möchte, kann das auch mit dem Verkauf der Wohlfahrts- und Weihnachtsmarken tun. Dabei entscheidet er selbst, für welche Aufgabe, für welches Projekt er sich in seiner Einrichtung einsetzen will. Hier finden Sie alle Informationen, wie und unter welchen Voraussetzungen Sie ehrenamtlich die Marken verkaufen können.

Die Marken können das ganze Jahr über gekauft und verkauft werden. Ab Mitte November gibt es außerdem eine Sondermarke mit weihnachtlichem Motiv.

Galerie

Links

Anders helfen

Drucken.Sammeln.Helfen

Die CaritasBox