Sozialcourage

Suizidprävention

In 25 Stunden 5500 Euro erschwommen

Der Erlös dieser Benefizveranstaltung ging komplett an die [U25]-Suizidprävention der Caritas Biberach-Saulgau. Auch zehn Ehrenamtliche aus dem Projekt, so genannte Peerberater, schwammen mehrere Kilometer mit oder halfen stundenlang beim Rundenzählen. Die 684 Schwimmer, die sich am 25-Stunden-Schwimmen beteiligten, brachten es zusammen auf 3336,8 Kilometer. Firmen und Sponsoren zahlten 1,50 Euro pro Kilometer, was letztlich die 5550 Euro einbrachte.

Sozialcourage

Engagement fördern

Türen öffnen gegen Einsamkeit

Gemeinsam Zeit verbringen ist die beste Medizin für Menschen, die selbst nicht mehr mobil und unternehmungstüchtig sind. In Osnabrück bieten freiwillig Engagierte Kontakt, Unterhaltung und Gemeinschaft vor allem Senioren: Das „Türöffner“-Projekt bringt allen Beteiligten etwas. mehr

Organisation von Ehrenamt

Gut vorbereitet ins Engagement einsteigen

Die Initiative „Türöffner“ in Osnabrück bringt Freiwillige mit vorwiegend alten Menschen in Kontakt. So entstehen Freundschaften, die für beide Seiten erfüllend sind. Die Organisatorinnen des Projekts sind umsichtig, erfahren und geduldig. Und sie haben Erfolg. mehr