Sozialcourage

Einsätze in der Schweiz

Bauer sucht Freiwillige

Martin beim Einsatz in der SchweizMartin Lambrecht aus Stuttgart packt gerne mit an. Caritas Schweiz

Und wie ist fühlt es sich an? „Es ist abwechslungsreich, körperlich fordernd und erfüllend. Gleichzeitig habe ich eine sinnvolle und wertvolle Hilfe geleistet, was mich stolz und zufrieden macht.” Dieses Jahr geht der Personalleiter in den Ruhestand. Dann will er sein Engagement für die Bergbauern fortsetzen: Sie sind zu Freunden geworden.

Tatkräftige Hilfe für Bergbauern in schwierigen Zeiten

Die Caritas Schweiz vermittelt motivierte Freiwillige wie Martin Lambrecht. Sie unterstützen die Bergbauernfamilien bei den Alltagsarbeiten im Stall, auf dem Feld, der Alp, der Baustelle, im Haushalt oder der Kinderbetreuung. Sie helfen eine besonders arbeitsintensive oder belastende Zeit zu überbrücken, wenn eine Arbeitskraft wegen eines Unfalls oder einer Krankheit ausfällt. Aber auch, wenn Mehrarbeit anfällt wie zum Beispiel bei Bauprojekten, wo die Bauern viel Eigenleistung erbringen müssen, oder wenn nach einem Unwetter aufgeräumt werden muss. Die meisten Bergeinsätze von Freiwilligen finden im Sommer statt, wenn die Arbeitslast für die Bergbauern am größten ist.

Arbeitspause beim HeuenKost, Logis und überwältigende Ausblicke in die Schweizer Berge sind bei den Einsätzen inklusive.Caritas Schweiz

Um einen Bergeinsatz zu machen, braucht es keine besonderen Kenntnisse. Freiwillige sind zwischen 18 bis 70 Jahre alt sowie geistig und körperlich fit. Sie sind bereit sich auf neue Lebenswelten einzulassen und bringen viel Motivation mit. Die Freiwilligen erhalten Kost und Logis von der Bauernfamilie und werden entsprechend ihrer Fähigkeiten eingesetzt.

Hier wird Hilfe benötigt: Offene Plätze beim Caritas-Bergeinsatz in der Schweiz.

Sozialcourage

Engagement fördern

Türen öffnen gegen Einsamkeit

Gemeinsam Zeit verbringen ist die beste Medizin für Menschen, die selbst nicht mehr mobil und unternehmungstüchtig sind. In Osnabrück bieten freiwillig Engagierte Kontakt, Unterhaltung und Gemeinschaft vor allem Senioren: Das „Türöffner“-Projekt bringt allen Beteiligten etwas. mehr

Organisation von Ehrenamt

Gut vorbereitet ins Engagement einsteigen

Die Initiative „Türöffner“ in Osnabrück bringt Freiwillige mit vorwiegend alten Menschen in Kontakt. So entstehen Freundschaften, die für beide Seiten erfüllend sind. Die Organisatorinnen des Projekts sind umsichtig, erfahren und geduldig. Und sie haben Erfolg. mehr