Sozialcourage

Interkulturelle Kompetenz

Wie umgehen mit Flüchtlingen?

Almute NischakDie Traumatherapeutin und Ethnologin Almute Nischak führte mit großer Fachkompetenz verständlich und nachvollziehbar in die Themen Interkulturelle Kompetenz und Umgang mit Traumatisierungen ein.privat

Dr. Almute Nischak, Traumatherapeutin, Ethnologin, Systemische Therapeutin und Beraterin aus Tübingen führte mit hoher Fachkompetenz und zugleich verständlich und nachvollziehbar in diese beiden komplexen Themenfelder ein. Zugleich ermöglichten viele Beispiele aus der Praxis den 17 Teilnehmenden – vorwiegend Familienpflegerinnen – die Verknüpfung mit dem eigenen Aufgabenfeld.

Flucht und Vertreibung haben starke Auswirkungen auf Menschen. Viele Geflüchtete leiden unter den Folgen traumatischer Erfahrungen, die sie im Herkunftsland oder auf der Flucht erfahren haben. Sie erlebten lebensbedrohliche Situationen, existentielle Not, aber auch Hoffnung, und müssen den Verlust von Heimat und Vertrautem verarbeiten.

Mit ihrer Fortbildung wollten CKD und Zukunft Familie Menschen, die mit Geflüchteten arbeiten, mehr Sicherheit vermitteln. Es ging unter anderem um die Berücksichtigung von kulturellen Unterschieden, das Erkennen einer Traumatisierung sowie den kompetenten Umgang mit den psychischen Folgen. Auch die Erfahrungen des Fremden und des Fremdseins, Geschlechterrollen in verschiedenen Kulturen sowie unterstützende Maßnahmen und Handlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit Geflüchteten und ihren Familien standen auf dem Programm. Die Auseinandersetzung mit dem Thema Traumatisierungen eröffnete auch Zugänge zu weiteren Formen der Traumatisierung, beispielsweise durch sexuellen Missbrauch oder Tod. Film- und Literaturtipps rundeten zwei anspruchsvolle Fortbildungstage ab.

Sozialcourage

Integration

Als Übersetzer aktiv mit dabei

Die Caritas Nordhessen-Kassel begleitet 2200 Zuwanderer bei der Integration. Tatkräftig unterstützt wird sie von Flüchtlingen und anderen Migranten. Sie leisten Übersetzerdienste und helfen anderen beim Deutsch-Lernen – oder sie machen alte Fahrräder wieder mobil. mehr

Wählt Menschlichkeit

Gehen wir wählen!

Was uns und Ihnen wirklich wichtig ist: Was die zukünftigen Abgeordneten, die neue Bundesregierung und gesellschaftliche Akteure wie die Caritas gemeinsam angehen sollen, um den sozialen Frieden zu erhalten. mehr