Sozialcourage

Caritas sagt Danke

Ein Tag voller Komplimente

700 jubelnde Freiwillige im Europa-ParkRund 700 Freiwillige der Caritas genossen beim „Tag des sozialen Engagements“ die Attraktionen des Europa-Parks.Europa-Park

Normalerweise schieben sie Krankenbetten oder Rollstühle. Oder sie betreuen Menschen mit Behinderung. Oder sie helfen pflegebedürftigen Menschen beim Anziehen und beim Essen. Das gehört zum Alltag der rund 1400 Freiwilligen, die zurzeit einen Freiwilligendienst bei der Caritas in der Erzdiözese Freiburg leisten. Mit einem „Tag des sozialen Engagements“ im Europa-Park erhielten sie für ihren täglichen Einsatz nun ein besonderes Dankeschön. Rund 700 Caritas-Freiwillige genossen im Freizeitpark in Rust einen abwechslungsreichen Tag mit rasanten Achterbahnfahrten und unterhaltsamen Shows.

„Komplimente“ lautete das Motto des Tages. Und tatsächlich „hagelte“ es regelrecht Komplimente, vor allem für die Freiwilligen, ohne deren Einsatz die Vielfalt von Aufgaben im sozialen Bereich gar nicht zu bewältigen wäre, wie Europa-Park-Inhaber Jürgen Mack bei seiner Begrüßung unterstrich. Komplimente vielfältigster Art für die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gab es auch von den Einsatzstellen, die – eingespielt mit einem originellen Video-Clip – die super Stimmung im Saal noch einmal ansteigen ließ.

Gleich einen ganzen Sack voller Komplimente packte Freiburgs Diözesan-Caritasdirektor Bernhard Appel aus. Das erste richtete auch er an die Freiwilligen, denen er für ihr Engagement Anerkennung und Respekt zollte. Sein zweites Kompliment galt Jürgen Mack und dem Europa-Park, dem er für das großzügige Entgegenkommen bei der Organisation des Erlebnistages herzlich dankte. Und ein dickes Kompliment machte Appel – last but not least – den Mitarbeitenden im Freiwilligenreferat des Diözesan-Caritasverbandes: Mit Herzblut sorgten sie dafür, dass sich immer mehr Frauen und Männer, auch über das Jugendlichen-Alter hinaus, für einen freiwilligen Dienst bei der Caritas entscheiden. Wie das wiederum bei den Freiwilligen ankommt, brachte einer ihrer Sprecher mit einem beeindruckenden Statement auf offener Bühne zum Ausdruck: Er erwiderte die vielen Komplimente und dankte der Caritas für die Möglichkeit, über ein FSJ oder einen Bundesfreiwilligendienst viele Facetten des Lebens ganz nah kennenzulernen und so für den persönlichen und beruflichen Lebensweg bereichert zu werden.

Interesse an einem Freiwilligendienst bei der Caritas?

Infos und Bewerbungen online bei: www.freiwilligendienste-caritas.de (Erzdiözese Freiburg) und www.freiwilligendienste-rs.de (Diözese Rottenburg-Stuttgart).

Sozialcourage

Integration

Als Übersetzer aktiv mit dabei

Die Caritas Nordhessen-Kassel begleitet 2200 Zuwanderer bei der Integration. Tatkräftig unterstützt wird sie von Flüchtlingen und anderen Migranten. Sie leisten Übersetzerdienste und helfen anderen beim Deutsch-Lernen – oder sie machen alte Fahrräder wieder mobil. mehr

Wählt Menschlichkeit

Gehen wir wählen!

Was uns und Ihnen wirklich wichtig ist: Was die zukünftigen Abgeordneten, die neue Bundesregierung und gesellschaftliche Akteure wie die Caritas gemeinsam angehen sollen, um den sozialen Frieden zu erhalten. mehr