neue caritas

Digitale Welt

Junge Ärztin sitzt am Schreibtisch und beschäftigt sich mit Ihrem Smartphone / fotolia/nenetus

Gerade bei digitaler Kommunikation ist der Datenschutz ein wichtiges Thema. Viele soziale Einrichtungen nutzen Chats oder Whatsapp zur Kontaktaufnahme zu Klienten. Vertrauliches aber sollte lieber persönlich besprochen werden. mehr

neue caritas Jahrbuch

Caritas zieht Konsequenzen aus Missbrauchsfällen

Der Caritasverband für die Diözese Rottenburg-Stuttgart hat ein institutionelles Schutzkonzept zur Prävention von sexuellem Missbrauch für Einrichtungen und Dienste entwickelt. mehr

Migration und Integration

Flüchtlinge erinnern an die Brüchigkeit der Existenz

Ein Flüchtling ist nicht nur materiell arm. Er hat alles verloren: Heimat, Familie, Freunde, Haus, Beruf, Lebenskultur. Es braucht Mut, ihm zu begegnen. Dies ist zentrale Aufgabe aller Christen. mehr


Petition erfolgreich

Jetzt ist die Politik am Zug!

Fast 60.000 Menschen unterstützen die Bundestagspetition zur besseren Bezahlung der ambulanten Pflege / Thomas Maier

Fast 60.000 Menschen unterstützen die Bundestagspetition zur besseren Bezahlung der ambulanten Pflege / Thomas Maier

Die Petition kirchlicher Sozialstationen an den Bundestag war erfolgreich: 59.766 Bürger(innen) haben innerhalb von vier Wochen den Antrag mitgezeichnet. Damit ist klar, dass sich der Petitionsausschuss mit ihrem Anliegen beschäftigen muss: Eine bessere finanzielle Ausstattung ambulanter Pflegedienste im Sozialgesetzbuch zu verankern. mehr

Gesundheitsversorgung

Gerontopsychiatrisch erkrankte Patienten

Bereits heute leben in Deutschland 1,1 bis 1,2 Millionen Menschen mit Demenz. Diese Zahl wird sich in nicht allzu ferner Zukunft fast verdoppeln. Deshalb müssen geriatrische und gerontopsychiatrische Kenntnisse in allen Ausbildungen der verschiedenen Gesundheitsprofessionen ausreichend verankert werden. mehr


Service

Erlass von Beitragsschulden bei der Krankenkasse

Wer länger keine Krankenkassenbeiträge bezahlt, hat nur Anspruch auf eine medizinische Basisversorgung. Beitragsschulden haben meist Menschen in sozialen Notlagen. Ein neues Gesetz ermöglicht ihnen nun den Erlass dieser Schulden. Allerdings müssen sie dafür bis Ende 2013 aktiv werden. mehr

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10