Fachthema

Gesundheit und Pflege

Hier finden Expertinnen und Experten aktuelle Beiträge rund um die Themen Gesundheit und Pflege.

Petition erfolgreich

Jetzt ist die Politik am Zug!

Fast 60.000 Menschen unterstützen die Bundestagspetition zur besseren Bezahlung der ambulanten Pflege / Thomas Maier

Fast 60.000 Menschen unterstützen die Bundestagspetition zur besseren Bezahlung der ambulanten Pflege / Thomas Maier

Die Petition kirchlicher Sozialstationen an den Bundestag war erfolgreich: 59.766 Bürger(innen) haben innerhalb von vier Wochen den Antrag mitgezeichnet. Damit ist klar, dass sich der Petitionsausschuss mit ihrem Anliegen beschäftigen muss: Eine bessere finanzielle Ausstattung ambulanter Pflegedienste im Sozialgesetzbuch zu verankern. mehr

Drei Fragen an...

Zukunft der ambulanten Pflege sichern

Drei Mitarbeiterinnen einer Caritas-Sozialstation vor den Dienstfahrzeugen / Oppitz / KNA

Drei Mitarbeiterinnen einer Caritas-Sozialstation vor den Dienstfahrzeugen / Oppitz / KNA

Ambulante Pflegedienste ermöglichen alten, kranken oder behinderten Menschen in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben. Doch viele Dienste stehen auf der Kippe, weil sie ihre Kosten nicht mehr decken können. Eine Petition an den Bundestag soll das nun ändern. Dazu brauchen die Initiatoren bis zum 4. Dezember 50.000 Unterschriften. mehr


Nachricht

Betreute wollen auch wählen

Eine Frau schiebt einen jungen Mann im Rollstuhl. Ein weiterer Mann begleitet die beiden. / DCV / KNA

Eine Frau schiebt einen jungen Mann im Rollstuhl. Ein weiterer Mann begleitet die beiden. / DCV / KNA

Demokratie lebt davon, dass viele Bürger(innen) zur Wahl gehen. Doch es gibt in Deutschland rund 10.000 Erwachsene, denen das verboten ist. Sie leben mit einer Behinderung und werden rechtlich betreut, was sie laut Gesetz von der Wahl ausschließt. Dagegen wehren sich nun acht Betroffene vor dem Bundesverfassungsgericht. mehr

Fachtag

Gesundheitsförderung – Thema für alle Fachbereiche der Caritas

Es ist ein erklärtes Ziel der Caritas, die gesundheitliche Chancengleichheit von sozial benachteiligten Menschen zu verbessern. Das Potential, das Prävention und Gesundheitsförderung bieten, um die Gesundheit von Menschen zu erhalten und zu verbessern, wird jedoch bisher in Deutschland bei weitem noch nicht ausgeschöpft. mehr


neue caritas

Gut gepflegt zu fairen Bedingungen

alte Dame  / KNA / Oppitz

alte Dame  / KNA / Oppitz

Hinweise über rechtliche Rahmenbedingungen bei der Beschäftigung von Haushaltshilfen. mehr

Informationen

Inhaftierte Frauen gesundheitlich besser versorgen

Den besonderen gesundheitlichen Bedürfnissen von Frauen in Haft wird bisher zu wenig Beachtung geschenkt. Zwar stellen Frauen mit nur rund sechs Prozent eine kleine Minderheit im Strafvollzug dar. Sie sind jedoch gesundheitlich besonders stark belastet. mehr


Service

Erlass von Beitragsschulden bei der Krankenkasse

Wer länger keine Krankenkassenbeiträge bezahlt, hat nur Anspruch auf eine medizinische Basisversorgung. Beitragsschulden haben meist Menschen in sozialen Notlagen. Ein neues Gesetz ermöglicht ihnen nun den Erlass dieser Schulden. Allerdings müssen sie dafür bis Ende 2013 aktiv werden. mehr

Service

Neue Chancen für ambulant betreute Wohngruppen

Die meisten Menschen wollen auch bei zunehmendem Unterstützungsbedarf in ihrem vertrauten Umfeld wohnen bleiben. Mit dem Pflegeneuausrichtungsgesetz (PNG) ergeben sich neue Chancen für das ambulant betreute Wohnen in Gemeinschaft. mehr

1 2 3