neue caritas

Digitale Welt

Junge Ärztin sitzt am Schreibtisch und beschäftigt sich mit Ihrem Smartphone / fotolia/nenetus

Gerade bei digitaler Kommunikation ist der Datenschutz ein wichtiges Thema. Viele soziale Einrichtungen nutzen Chats oder Whatsapp zur Kontaktaufnahme zu Klienten. Vertrauliches aber sollte lieber persönlich besprochen werden. mehr

Aktuell

Keine Chance für sexualisierte Gewalt in der Caritas

Caritas-Generalsekretär Cremer und Johannes-Wilhelm Rörig (Unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs) / UBSKM

Caritas-Generalsekretär Cremer und Johannes-Wilhelm Rörig (Unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs) / UBSKM

Der Deutsche Caritasverband hat eine Vereinbarung mit dem Unabhängigen Beauftragten der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs erarbeitet, in der er sich dazu verpflichtet, die Umsetzung von Schutzkonzepten in den Diensten und Einrichtungen der Caritas voranzubringen. mehr

Fachthema

Migration und Sucht

Häufig werden Menschen mit Migrationshintergrund nur unzureichend von Angeboten der Suchthilfe erreicht. Der Deutsche Caritasverband (DCV) hat daher in den letzten Jahren einige Maßnahmen unternommen, um die Versorgungssituation von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern. mehr


Service

Spirituelle und ethische Studiengänge für Führungskräfte

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige Masterstudiengänge kurz vor. Detaillierte Informationen erhalten Sie bei den Hochschulen. mehr

Rechtsträgertagung 2015

Glaubwürdiges Handeln – zwischen Leitbild und Markt

Die 10. Rechtsträgertagung des Deutschen Caritasverbandes beschäftigte sich mit dem Leitthema „Unternehmen der Caritas: Glaubwürdiges Handeln – zwischen Leitbild und Markt“. Damit stand ein prägendes Element der unternehmerischen Tätigkeit der Caritas im Mittelpunkt der Tagung, die vom 29. bis 30. 09. 2015 in Aschaffenburg stattfand. mehr


Klartext

Stromsperren sind tabu

Hand am Herd / (c) Maksim Kostenko - Fotolia

Hand am Herd / (c) Maksim Kostenko - Fotolia

Dass wir das Licht anknipsen können, sobald es dunkel wird, uns das Essen warm machen oder ein Getränk kühlstellen können: Daran haben wir uns gewöhnt. Doch wenn Menschen auf einmal im Dunkeln sitzen oder ihr Herd kalt bleibt, weil ihnen der Strom abgestellt worden ist, wird deutlich, wie existenziell die Stromversorgung für uns alle ist. mehr

nc Jahrbuch 2016

EU-Asylpolitik braucht Solidarität der Mitgliedstaaten

Grab mit Informationstafel / Christiane Stieff

Grab mit Informationstafel / Christiane Stieff

Zwar regelt der EU-Vertrag den Schutz von Flüchtlingen und eine Teilung der Verantwortung zwischen den Mitgliedstaaten, dennoch funktioniert das Dublin-System nicht, wie es sollte. mehr


Schwerpunkt

Zu wenig Geld für Strom

Hartz-IV-Satz für Strom 20 Prozent zu niedrrig

Hartz-IV-Satz für Strom 20 Prozent zu niedrrig

Der im Arbeitslosengeld II veranschlagte Anteil für Strom und die Mehrbedarfe für die Warmwasserbereitung sind zu niedrig. Eine aktuelle Caritas-Studie zeigt, dass der Stromanteil im Regelbedarf eines alleinstehenden Erwachsenen um 20 Prozent (7,26 Euro) im Monat erhöht werden muss. Auch bei Paaren und kleinen Kindern muss es mehr werden. mehr

Deutscher Caritasverband

Strategische Ziele des Vorstands

Matrix der Strategischen Ziele des DCV-Vorstands für 2016/17

Matrix der Strategischen Ziele des DCV-Vorstands für 2016/17

Zur gesamtverbandlichen Leitung gehört es, verbandliche Prozesse zu initiieren, zu begleiten und zu moderieren. Die strategischen Ziele des Vorstandes des Deutschen Caritasverbandes (DCV) sind eine Orientierung für seine Arbeit in der Leitung des Verbandes mit der Zentrale in Freiburg und den Hauptvertretungen für die Jahre 2016 bis 2017. mehr


Transparenzstandards

Transparenzpreis 2015 von Caritas und Diakonie

Pokal Transparenzpreis / DCV

Pokal Transparenzpreis / DCV

Der Deutsche Caritasverband und die Diakonie Deutschland haben 2015 zum ersten Mal einen Transparenzpreis ausgeschrieben. Ausgezeichnet wurden hervorragende Beispiele für die transparente Darstellung der eigenen Organisation und Geschäftstätigkeit. Bewertungsgrundlage waren die Transparenzstandards für Caritas und Diakonie. mehr

Engagement

Der Sozialpreis für Herzensprojekte mit Zukunft

Innovatio - Der Sozialpreis für caritatives und diakonisches Handeln

Innovatio - Der Sozialpreis für caritatives und diakonisches Handeln

Sie zeigen Zivilcourage? Sie nehmen sich drängender sozialer Probleme an? Sie eröffnen Menschen neue Perspektiven? Sie machen sich ehren- oder hauptamtlich für andere stark, finden Lösungen, machen Mut? Der Sozialpreis „innovatio 2015“ zeichnet dieses Engagement mit insgesamt 28.000 Euro aus. mehr

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10