Augabe

Sozialcourage Paderborn

Hier lesen Sie ausgewählte Artikel der Sozialcourage für das Erzbistum Paderborn.

Mitarbeiterin der Sozialstation unterwegs mit dem Elektro-Fahrrad / Foto: Andreas Oertzen

Sozialcourage

Schnell, wendig und ohne Parkplatzsorgen

Freitagvormittag in der Dortmunder City. An der Kreuzung der Straßen Rosental und Olpe wird gehupt. Der Fahrer einer Limousine gestikuliert wild, beansprucht den letzten freien Parkplatz für sich. Doch das sieht die junge Frau im Kleinwagen ganz anders. mehr

Geht hin, seht nach-qu

Sozialcourage

„Geht hin, seht nach“

Verdeckte Armut: Initiative des SkF Gütersloh hat Menschen im Blick, die aus Unkenntnis oder Scham keine Sozialleistungen beantragen mehr

Streetworkerin Tanja Scheuermann sucht im Kreis Unna Kontakt zu Menschen, die durch soziale Hilfen bislang nicht erreicht wurden.  / (Foto: Jan Wandschneider)

Sozialcourage

Vom Kommen zum Gehen

Mit einem Streetwork-Projekt schließen die Caritas Unna und weitere Träger eine entscheidende Lücke in der Betreuung Wohnungslose mehr

Ein unverzichtbarer Beitrag / (Foto: SKM Lippstadt)

Sozialcourage

Ein unverzichtbarer Beitrag

Fonds „Sozial couragiert“ fördert Patenprojekt für Kinder psychisch kranker Eltern mehr

Hanna Helmsorig, Frank Börgerding und Cornelia Hedrich (v.l.) sehen im Beratungsangebot für Werkvertragsarbeiter aus Osteuropa einen wichtigen Beitrag zur Integration.  / (Foto: Wiedenhaus)

Sozialcourage

Perspektiven für Familien

Caritas im Kreis Gütersloh: Große Resonanz auf Angebot für Werkvertragsarbeiter aus Osteuropa mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter