Augabe

Sozialcourage Paderborn

Hier lesen Sie ausgewählte Artikel der Sozialcourage für das Erzbistum Paderborn.

Leo Olma (m.) und Anni Gödde (r.) nutzen regelmäßig das Kirchentaxi der Malteser. Zusammen mit Kai Uwe-Schulz und seinen Zwillingen Emma und Jakob freuen sie sich immer über weitere Mitfahrer.  / (Foto: Frank Kaiser)

Sozialcourage

Mit dem Kirchentaxi zum Hochamt

Malteser Büren bieten besonderen Service mehr

Wie kann Heimat gelingen? Mit diese Frage beschäftigte sich eine Diskussionsrunde auf dem Fachtag um den Begriff "Heimat" / (Foto: cpd / Jonas)

Sozialcourage

„100 Liter Tee zusammen trinken“

Wie entsteht Heimat unter den Bedingungen einer Vielfalts-Gesellschaft? Eine Fachtagung des Diözesan-Caritasverbandes beleuchtete neue Facetten des alten Begriffs „Heimat“. mehr

Fordern wertschätzenden Dialog: Sozialarbeiter Ralf Tilke (l.) und Caritas-Geschäftsführer Richard Knoke (r.) mit Matze (weißes Shirt) und Rafael.  / (Foto: Ralf Bittner)

Sozialcourage

Ärger im Martinsgang

Umgang mit Randgruppen im öffentlichen Raum: Beispiel Herford mehr

Mitarbeiterin der Sozialstation unterwegs mit dem Elektro-Fahrrad / Foto: Andreas Oertzen

Sozialcourage

Schnell, wendig und ohne Parkplatzsorgen

Freitagvormittag in der Dortmunder City. An der Kreuzung der Straßen Rosental und Olpe wird gehupt. Der Fahrer einer Limousine gestikuliert wild, beansprucht den letzten freien Parkplatz für sich. Doch das sieht die junge Frau im Kleinwagen ganz anders. mehr

Geht hin, seht nach-qu

Sozialcourage

„Geht hin, seht nach“

Verdeckte Armut: Initiative des SkF Gütersloh hat Menschen im Blick, die aus Unkenntnis oder Scham keine Sozialleistungen beantragen mehr

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter