Service

Tipps und Themen

Zugänge zur weltweiten Solidarität

Die Caritaskampagne 2014 "Weit weg ist näher, als du denkst" möchte zu einer humanen Globalisierung beitragen, mit nachhaltiger Wirtschafts- und Lebensweise und einer solidarischen Weltgemeinschaft. Um konkrete Handlungs­­­­möglichkeiten zu eröffnen, konzentriert sich der Deutsche Caritasverband mit seinem Hilfswerk für Not- und Katastrophenhilfe Caritas international hierbei auf die Bereiche Klimawandel, Rohstoffe und Wieder­verwertung, Flucht und Vertreibung sowie Migration und Integra­tion. Hier finden Sie die ausführlichen Caritas-Positionen zu diesen Themen. Unten auf dieser Seite stehen eine Sammlung nachahmenswerter Caritasprojekte sowie eine Link-Liste zu anderen Organisationen in diesen Handlungsfeldern zum Herunterladen bereit.

EU-Zugänge für Schutzsuchende

Internationale Caritas-Tagung, Oktober 2014 in Berlin

Die Europäische Union steht in der Verantwortung, erneute Tragödien mit vielen toten Flüchtlingen an ihrer Außengrenze zu verhindern.  Welche Möglichkeiten kann sie den Schutzsuchenden anbieten, um ihre Schutzgesuche tatsächlich stellen zu können?  Und wie lässt sich ein gleichwertig hohes Schutzniveau in allen Mitgliedstaaten verwirklichen? Diskutieren wird solche Fragen die internationale Tagung des Deutschen Caritasverbandes im Oktober 2014 in Berlin: "Solidarität und Grenzen - Grenzen der Solidarität?" Erste Informationen zum Herunterladen finden Sie unten auf dieser Seite.

Download

Vorankündigung - Internationale Caritas-Tagung: Solidarität und Grenzen - Grenzen der Solidarität?

Vom 7.-8. Oktober 2014 veranstaltet der Deutsche Caritasverband in Berlin eine internationale Tagung zum Thema Zugang zu internationalem Schutz in der Europäischen Union.

Good Practice 2014

Die Mappe mit zwei Dutzend Praxisbeispielen aus der Caritasarbeit zeigt, wie Solidarität im weltweiten Zusammenhang konkret gelingen kann.

Link-Liste zur weltweiten Solidarität

Position zu unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF)

Basierend auf der Erfahrung in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen fordert der Deutsche Caritasverband gesetzliche Veränderungen. Vom 16. Dezember 2013

Links

Caritaskampagne 2014

Weltweite Solidarität

Weit weg ist näher, als du denkst