Berufsporträt

Pädagogin / Pädagoge

Pädagoginnen und Pädagogen beraten und betreuen Menschen in der Entwicklung zum selbstständigen und verantwortlichen Leben in der Gesellschaft. Dabei berücksichtigen sie die Erziehungssituation in der Familie, in der Gesellschaft sowie in den erzieherischen Einrichtungen.

Pflegepädagoge/- in

Tätigkeitsfelder

  • Kindergärten und Jugendheime
  • Wohnheime für Menschen mit Behinderung
  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen
  • Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • Grundschulen, Realschulen oder Gymnasium
  • Hochschulen
  • Öffentliche Verwaltung

Kernkompetenzen

Beratung und Betreuung.

Studiengang

Der Zugang zu einer Tätigkeit als Pädagoge/Pädagogin kann z.B. über folgende Studienfächer erfolgen:

  • Erziehungs-, Bildungswissenschaft (Bachelor oder Master)
  • Kultur-, Medienpädagogik (Bachelor oder Master)

Abschluss

Bachelorabschluss oder Master

Für Führungspositionen sowie Tätigkeiten in Forschung und Lehre wird in der Regel ein Masterabschluss vorausgesetzt.

Studiendauer

Bachelor: 3-4 Jahre
Master: 2-3 Jahre

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

  • an Fachhochschulen: die Fachhochschulreife
  • an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen: die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Darüber hinaus wählen einige Hochschulen ihre Studierenden auch durch eigene Zulassungsverfahren aus.

Inhalte des Studiums

Das Studium besteht aus Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen an der Hochschule, z.B. in folgenden Fächern:

  • Bildungsarbeit
  • Bildungsberatung
  • Didaktik
  • Erziehungswissenschaft, Pädagogik
  • Forschung
  • Methodik
  • Unterricht (schulischer Bereich)