Fachverband

VKAD

Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland e. V.

Als bundesweit tätiger Fachverband für Altenhilfe und ambulante Pflege vertritt der VKAD rund 600 Träger katholischer Altenhilfe. Insgesamt sind 1.125 Alten- und Pflegeheime, 70 Fachschulen für Altenpflege, 56 Sozialstationen/ambulante Pflegedienste und 19 Altentagestätten im VKAD organisiert.

Interessenvertretung und Beratung

Durch Stellungnahmen und Positionierungen in Gesetzgebungsverfahren, politischen Prozessen und Verhandlungen der Selbstverwaltungsparteien der freien Wohlfahrtspflege sowie als anerkannter und kompetenter Gesprächspartner auf Bundesebene vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder. Wir beraten die Träger und Leitungskräfte unserer Mitgliedseinrichtungen in rechtlichen und fachlichen Fragen und Problemen.

Fachliche Begleitung

Wir erarbeiten fachpolitische Stellungnahmen, Empfehlungen, Rahmen- und Musterkonzeptionen und Arbeitshilfen, die wir unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen. Wir veranstalten Konferenzen, Fachtagungen, Kongresse und Dialogforen zum fachlichen Austausch über aktuelle Themen und Herausforderungen in der Altenhilfe und Altenarbeit. Wir entwickeln und begleiten Konzepte und Programme zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Mitarbeiter/innen in der Altenhilfe und Altenarbeit.

Service

Wir entwickeln Instrumente zur Qualitätssicherung und zum Qualitätsmanagement in der Altenhilfe. Wir bieten Instrumente zur Kunden- und Mitarbeiterbefragung sowie das Qualitätsmanagement-Rahmenhandbuch "Altenhilfe und Pflege" an, welches das Qualitätsmanagementsystem in den Einrichtungen unterstützen kann.

Ebenso bietet der VKAD ein Begleit- oder Beratungsangebot, das die Besonderheiten der Altenhilfe in Deutschland berücksichtigt und aus unterschiedlichen Perspektiven, gemeinsam mit den Auftraggebern Ideen neu- und/oder weiterentwickelt.

Eine Vielzahl von Arbeitshilfen für Management, Konzeptentwicklung, Ausbildung runden unser Serviceangebot ab.

Information

Wir berichten über aktuelle, für die Altenhilfe relevante rechtliche und politische Entwicklungen, zentrale Fachdiskussionen sowie über Fachveranstaltungen in unseren Publikationsorganen, Medien und caritasinternen Plattformen.

Website

Mehr über den VKAD erfahren Sie auf www.verband-katholische-altenhilfe.de

Download

Rahmenkonzeption VKAD

Die Rahmenkonzeption stellt für Träger, Mitarbeiter/innen, Bewohner/innen, Nutzer/innen und Angehörige die Grundlagen der Arbeit des Verbandes dar und informiert über die angeboten Dienste sowie die personellen und organisatorischen Anforderungen.

Satzung VKAD

Die Satzung beschreibt die Regelungen des Vereinszwecks, die Aufgaben des Vereins, die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft, die Gremienstruktur und Aufgaben der Gremien, die Aufgaben der Geschäftsstelle und der Fachbeiräte.

Unterscheidbar anders - Leitlinien des VKAD zum Caritas Proprium

Die Caritas ist durch ihre Motivation aus dem Evangelium und ihrer Verankerung in der katholischen Kirche Unterscheidbar anders. Mit den Leitlinien zum Caritas Proprium stellt sich der Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland dem Anspruch, das eigene Profil seiner Dienste und Einrichtungen aufbauend auf den eigenen Leitbildern klar und überprüfbar zu beschreiben.

Gerechter Lohn in der Altenhilfe

Was ist unserer Gesellschaft die Betreuung und Pflege alter Menschen wert? Autor Wolf-Gero Reichert zeigt in seiner Analyse des Sachstandes sechs zentrale Gefahren auf, die einer nachhaltigen Weiterentwicklung des Pflegesektors im Wege stehen. Daraufhin wird mit Blick auf die Effektivität von Altenpflege und auf eine gerechte Entlohnung nach sozialethischen Orientierungen gefragt und abschließend ein konkreter politischer Lösungsansatz begründet.

Positionspapier des VKAD zum Thema "Zuwanderung und Personalmangel in der Pflege"

Mit diesem Positionspapier möchte der Verband katholischer Altenhilfe dem Missverständnis entgegenwirken, dass Zuwanderung alleine die Personalprobleme in der Pflege langfristig lösen könnte. Kurzfristige Anwerbeaktionen von Pflegekräften im Ausland, wie sie in der Vergangenheit gestartet wurden, sind keine ausreichende Lösung für den Personalnotstand in der Pflege. Der VKAD spricht sich dafür aus, Zuwanderung so zu gestalten, dass Menschen neben branchenbezogener Fachkompetenz möglichst schnell und problemlos auch Sprach- und Kulturkompetenzen erwerben können.

Links

Glossar-Eintrag

Fachverbände