Service

KKVD

Katholischer Krankenhausverband Deutschlands

Logo des Katholischen Krankenhausverband Deutschlands e.V.

In katholischen Krankenhäusern werden jährlich mehr als 3,5 Millionen Patientinnen und Patienten stationär und fünf Millionen ambulant versorgt. Bei den rund 2.100 Kliniken bundesweit, vertritt der KKVD somit die Interessen von jeder vierten Klinik in Deutschland.

"Das katholische Krankenhaus als Ort christlicher Caritas ist nie eine feste und fertige Größe gewesen, sondern musste sich zu jeder Zeit unter veränderten Bedingungen bewähren." Unter dieser Prämisse des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Weihbischof Dr. Josef Voß engagiert sich der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (KKVD) in der Ausgestaltung der künftigen Gesundheitsstrukturen, um die Qualität professioneller Leistungen im Krankenhauswesen sicherzustellen. Christliche Werte bestimmen die Leitlinien der Arbeit des KKVD. Er versteht sich als Anwalt für die Interessen seiner Mitgliedseinrichtungen, deren Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und nicht zuletzt der Patientinnen und Patienten.

Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands befasst sich mit diesen Arbeitsschwerpunkten:

  • Gesundheitspolitik
  • Tarifpolitik
  • Personalpolitik
  • Qualitätssicherung
  • Krankenhausseelsorge

Seine Aktivitäten zur Umsetzung dieser Schwerpunkte beinhalten unter anderem

  • politische Interessenvertretung, 
  • gezielte Öffentlichkeitsarbeit,
  • Fort- und Weiterbildung,
  • Weitergabe von Neuigkeiten in Zeitschriften und Rundschreiben.

Links

Nachgefragt

Christliche Krankenhäuser

Mehr als Medizin und Pflege

Glossar-Eintrag

Fachverbände