Fachverband

BVkE

Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V.

Logo des Bundesverbandes katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e.V. (BVkE)

Der BVkE ist ein anerkannter zentraler Fachverband des Deutschen Caritasverbandes. Zu unserem Verband zählen rund 460 Mitglieder aus allen Bundesländern, die Hilfen zur Erziehung im stationären, teilstationären, ambulanten und im Beratungsbereich anbieten.

Unser Auftrag

Seinen zentralen Auftrag sieht der BVkE darin, dazu beizutragen, dass Kinder und Jugendliche in und außerhalb von Familien förderliche Lebens- und Entwicklungsbedingungen vorfinden, die das Recht auf Förderung ihrer Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gewährleisten. Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V. setzt sich anwaltschaftlich ein für die jungen Menschen und ihre Familien, mit denen er durch seine Einrichtungen und Dienste zusammenarbeitet. Der BVkE versteht die Hilfen zur Erziehung als pastoralen Dienst der Kirche, der sich an den individuellen Bedürfnissen und Ressourcen der jungen Menschen und ihrer Familien orientiert.

Unser Anspruch

Als Netzwerk ist der BVkE Forum für den kontinuierlichen fachlichen Erfahrungsaustausch und den Dialog, die enge Kooperation seiner Mitglieder sowie für die Vertretung gemeinsamer Interessen im Bereich der Hilfen zur Erziehung in katholischer Trägerschaft. Der BVkE versteht sich als Dienstleister für seine Mitglieder. Er vertritt sie in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Unsere Ziele

Der Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen e. V. verfolgt folgende Ziele:

  • Entwicklung bedarfsgerechter und fachlich fundierter, professioneller Angebote von Hilfen zur Erziehung mit und für junge Menschen und deren Familien 
  • Qualitätsentwicklung in den Erziehungshilfen 
  • Förderung der fachlichen und persönlichen Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
  • Sicherung der politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Grundlagen der Hilfen zur Erziehung 
  • Einbringen der fachlichen Position der Erziehungshilfen in die Kinder- und Jugendpolitik des Bundes und in die europäische Ebene

Wir bieten

  • ein Netzwerk der Erziehungshilfe 
  • Sichtung und Sondierung aktueller sozialpolitischer Informationen
  • zeitnahe Information über aktuelle sozialpolitische Entwicklungen
  • Interessenvertretung der katholischen Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in Kirche, Politik und Gesellschaft
  • Arbeitsmaterialien und Publikationen
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen und Fachtagungen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Positionspapiere und Stellungnahmen
  • Vernetzung von Praxis und Forschung

Links

Glossar-Eintrag

Fachverbände