Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Caritas

Wissenschaftspreise

Vier Personen bei PresiverleihungDie Preisträger des Gertrud-Luckner- und Lorenz-Werthmann-Preises 2016 mit Caritas-Präsident Peter Neher (ganz links).Martin Karski

Der Deutsche Caritasverband vergibt zwei Wissenschaftspreise: 

Mit dem Gertrud-Luckner-Preis werden Abschlussarbeiten in Diplom-, Magister-, Bachelor-, und Masterstudiengängen und mit dem Lorenz-Werthmann-Preis Habilitationen und Dissertationen ausgezeichnet, die sich mit der Arbeit und Aufgabenstellung der freien Wohlfahrtspflege, der Zusammenarbeit zwischen freier und öffentlicher Wohlfahrtspflege, neuen Ansätzen in der Sozialen Arbeit sowie caritastheologischen und sozialethischen Themen befassen. Die Preise werden alle zwei Jahre vergeben.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Forschungsarbeiten zur Wohlfahrtspflege ausgezeichnet

Mit dem Gertrud-Luckner- und dem Lorenz-Werthmann-Preis will der Deutsche Caritasverband (DCV) die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Aufgaben und Tätigkeitsfeldern der freien Wohlfahrtspflege und die Beschäftigung mit Caritastheologischen ... Mehr