Kampagnenspot

Globale Wirklichkeit

Wie nah liegt Nachbars Garten?

 

Der Spot lässt auf spielerische Weise erahnen, was globale Nachbarschaft wirklich bedeutet. Den Müll vor die Tür bringen, das neue Kleid anprobieren - die unmittelbaren Auswirkungen unseres täglichen Verhaltens werden uns vor Augen geführt. Nur allzu gern blenden wir in der realen Welt diese Dimension aus. Deshalb greifen die Macher von BBDO Proximity Düsseldorf tief in die Trickkiste der Filmwelt: Mittels einer einzigartigen Trickfilmoptik, die verknüpft ist mit realen Darstellern, werden komplexe, globale Zusammenhänge klar und einfach dargestellt. Mit dieser bewussten Reduktion der Komplexität will der Film zum Nachdenken und zur Diskussion anregen (hier können Sie mitreden!).

Möglich machte diesen außergewöhnlichen Film ein kreatives Team um den Regisseur Nico Beyer und die Produktionsfirma Cobblestone. Der österreichische Szenenbildner Isi Wimmer erschuf die aufwändigen Szenerien aus afrikanischen Hütten und westlicher Vorortidylle. Verantwortlich für den Dreh war der Stop-Motion-Trickfilmexperte Jim Lacy mit Kameramann Michael Mieke. Die beiden Ebenen aus realen Darstellern und Trickfilmwelt wurde anhand eines aufwändigen Verfahrens  von der Postproduktion Optix zusammengesetzt.

Mehr zur Idee und Umsetzung des Films erzählt das Making-of, in dem viele der Beteiligten zu Wort kommen:

Links

Schwerpunkte

Globale Welt

Themen, die uns alle angehen

Tipps

Gemeinsam die Welt retten

Das kannst du tun

Test

Wie solidarisch bist du?

Mein solidarischer Händedruck