Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Familienhilfe

HOT (HaushaltsOrganisationsTraining)

HaushaltsOrganisationsTraining

Das HaushaltsOrganisationsTraining® (HOT) richtet sich an Familien, denen die angemessene Versorgung ihrer Kinder nicht mehr aus eigener Kraft gelingt und denen grundlegende Kenntnisse der Haushaltsführung fehlen.

Das an die Situation angepasste Training findet in den Familien statt. Die Eltern werden von Fachleuten der Caritas angeleitet und unterstützt, den Haushalt zu managen und ihrer Verantwortung gegenüber den Kindern gerecht zu werden. Das gelingt durch das Einüben neuer Verhaltensmuster. Die Trainer und Trainerinnen verlassen die Familie erst, wenn diese eigenständig in der Lage ist, die vereinbarten Ziele zu erreichen und langfristig einzuhalten.

Projektträger von HOT sind die rund 300 Familienpflegedienste der Caritas (hier geht es zu einer Übersicht über die HOT-Standorte bundesweit). Auch einige Dienste des Diakonischen Werkes bieten inzwischen HOT an. Die Kosten übernehmen in der Regel die Jugendämter.

Weitere Informationen zum Herunterladen
Anbieter des HaushaltsOrganisationsTrainings - HOT® in Deutschland

Bundesweite Adressliste der Caritas und des Diakonischen Werkes mit Anbietern eines HaushaltsOrganisationsTrainings® (Stand: Juni 2016)

Familienpflege in den Frühen Hilfen

Das Fachpapier von Diakonie und Caritas stellt die Familienpflege und Dorfhilfe mit ihren Kompetenzen in den Frühen Hilfen vor und legt dar, wieso die Familienpflege mit ihren passgenauen Unterstützungsangeboten ein wichtiger Akteur der kommunalen Koordinatoren Früher Hilfen ist. (Stand: Mai 2016)

Konzept des HaushaltsOrganisationsTrainings HOT

Dieses Rahmenkonzept beschreibt das HaushaltsOrganisationsTraining HOT als ressourcenorientierten Ansatz zur Unterstützung von Familien in prekären Lebenslagen. Es umfasst Inhalte, Methoden, Qualitätsstandards und das Fortbildungskonzept. HOT ist ein Handlungsansatz der sozialen Arbeit, der Befähigung und Teilhabe in den Mittelpunkt stellt. Somit setzt es einen zentralen Auftrag der Caritas in praktisches Handeln um.

HOT - Ergebnisse der Evaluationsstudie 2010 – 2012

Diese Publikation fasst die wichtigsten Ergebnisse der Evaluation des HOT zusammen und richtet sich an alle Träger und Fachkräfte des HaushaltsOrganisationsTrainings®, an Akteure der Kinder-, Jugend- und Familienhilfen, an Forscherinnern und Forscher, die sich mit der Fortentwicklung sozialer Hilfen beschäftigen, sowie an diejenigen, die für die Gestaltung der strukturellen Rahmenbedingungen Verantwortung tragen. Die Studie enthält nicht nur Erkenntnisse über die Effekte von HOT, sondern auch über die vielfältigen Probleme von Eltern und Kindern, über das Zusammenwirken verschiedener Hilfeformen und die Perspektiven von Jugendamtsmitarbeiter(innen). Die Evaluation wurde durchgeführt vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik ISS.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Den Haushalt gut organisieren

Ein Haushalt mit Kindern kann überfordern. Das Leben wird zur Hetzerei. Der Wäschekorb quillt über und der Kühlschrank ist leer. Doch es gibt einen Ausweg: In einem Training der Caritas lernen gestresste Eltern den Haushalt zu organisieren. Mehr