Deutscher Caritasverband

Referate

Archiv des Deutschen Caritasverbandes

Plakatschrank ArchivIm Archiv des Deutschen Caritasverbandes befinden sich auch Plakate.DCV

Die Bestände, die bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurückreichen, setzen sich vornehmlich aus dem Schriftgut der Bundeszentrale des Deutschen Caritasverbandes, seiner (ehemaligen) Hauptvertretungen in Bonn, Berlin, Brüssel und München sowie seiner bundesweit tätigen Fachverbände und Arbeitsgemeinschaften zusammen. Daneben unterhält das Archiv eine Foto- und Plakatsammlung.

Gesammelt werden darüber hinaus Nachlässe von Mitarbeitenden des Deutschen Caritasverbandes, sowie audiovisuelle Medien, die die Arbeit des Verbandes dokumentieren.

Das seit der Verbandsgründung vor mehr als 110 Jahren gesammelte Quellenmaterial wird der Forschung zu wissenschaftlichen Zwecken, insbesondere in den Disziplinen Sozialgeschichte, Wirtschaftsgeschichte, Zeitgeschichte, Soziologie, Politikwissenschaft und auf dem Gebiet der Geschichte der freien Wohlfahrtspflege zugänglich gemacht.

Den Benutzern steht zudem die Archivbibliothek zur Verfügung, die vor allem Literatur zur Geschichte des Deutschen Caritasverbandes und seiner Gliederungen, zur Geschichte der freien Wohlfahrtspflege, zur Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts und zur Archivwissenschaft, sowie Zeitschriften des Verbandes bereithält.

Erfahren Sie mehr unter www.katholische-archive.de

Auflistung der Bestände

Bundeszentrale – Fachbereiche

  • Hilfen für Familien
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Altenhilfe
  • Gesundheitshilfe
  • (Sucht-)Krankenhilfe
  • Hilfen für Menschen mit Behinderung
  • Armut
  • Wohnungslosenhilfe
  • Hilfen für Arbeitssuchende
  • Migration und Integration
  • Gemeindecaritas
  • Soziale Aus- und Fortbildung
  • Arbeits- und Tarifrecht (AVR) sowie Sozialrecht
  • Sozialwirtschaft

Caritas international (Auslandshilfe/Katastrophen- und Sozialstrukturhilfe)

 

Hauptvertretungen des Deutschen Caritasverbandes

  • Berlin
  • Bonn
  • Brüssel
  • München

Caritative Fachverbände und Arbeitsgemeinschaften

  • Katholische Arbeitsgemeinschaft Migration [vormals Arbeitsgemeinschaft Katholische Flüchtlings- und Aussiedlerhilfe, davor Katholischer Lagerdienst (KLD)]
  • Caritas-Gemeinschaft für Pflege- und Sozialberufe [vormals Caritas-Schwesternschaft]
  • Caritas-Konferenzen Deutschlands (CKD)
  • IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauen-Sozialarbeit Deutschland [vormals IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit, Deutscher Verband]
  • IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit, Diözesanverband Paderborn
  • Katholische Arbeitsgemeinschaft für Müttergenesung
  • Raphaelswerk, Hamburg [vormals Raphaels-Verein und Raphaels-Werk] [Verwaltungsakten]
  • Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), Dortmund
  • Katholischer Verband für soziale Dienste in Deutschland, Düsseldorf [vormals Sozialdienst Katholischer Männer (SKM)]
  • Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (BVkE) [vormals Verband Katholischer Einrichtungen der Heim- und Heilpädagogik]
  • Fachverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie (CBP) [hervorgegangen aus drei Verbänden: Verband katholischer Einrichtungen der Dienste für lern- und geistig behinderte Menschen (VKELG), Verband katholischer Einrichtungen und Dienste für körperbehinderte Menschen (VKEDKM) und Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen für sinnesbehinderte Menschen (BAGSB)]
  • Katholischer Krankenhausverband Deutschlands (KKVD)
  • Bundesverband Katholischer Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Kinder und Jugendliche (BVRKJ) [vormals Verband der katholischen Erholungsheime, Kurheime und Heilstätten für Kinder und Jugendliche]
  • Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) - Bundesverband [vormals Zentralverband katholischer Kindergärten und Kinderhorte Deutschlands]
  • Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland (VKAD) [vormals Verband der Heime und Einrichtungen der katholischen Altenhilfe in Deutschland]
  • Zentralverband sozialer Heim- und Werkstätten (ZHW) [vormals Zentralverband deutscher Arbeiterkolonien]
  • Katholische Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe im Deutschen Caritasverband. Wohnen - Arbeiten - Lebensperspektiven (KAGW) [vormals Katholische Arbeitsgemeinschaft Nichtsesshaftenhilfe im Deutschen Caritasverband]
  • Arbeitsgemeinschaft Katholische Suchtkrankenhilfe (AKS) [vormals Arbeitsgemeinschaft zur Abwehr der Suchtgefahren (KAAS)]
  • Katholische Arbeitsgemeinschaft für Krankenpflege in Deutschland [vormals Arbeitsgemeinschaft für katholische Krankenpflege in Deutschland]

 Weitere katholische Einrichtungen

  • Katholische Hochschule Freiburg [vormals Katholische Fachhochschule]
  • Internationales Diakonatszentrum (IDZ)
  • Kinderhilfe Bethlehem (KHB)
  • Gemeinschaft Katholischer Gemeindereferentinnen (GKG) [vormals Berufsgemeinschaft Katholischer Frauen im pastoralen Dienst, davor Berufsgemeinschaft katholischer Seelsorgehelferinnen]
  • Meinwerk-Institut Paderborn

 Sammlungen

  • Film- und Tondokumente
  • Foto- und Bilddokumente
  • Plakate
  • Tätigkeitsberichte und Publikationen in- und ausländischer Caritasverbände

 Nachlässe

  • Heinrich Auer (1884-1951), Bibliotheksdirektor beim Deutschen Caritasverband
  • Alois Eckert (1887-1976), vierter Präsident des Deutschen Caritasverbandes
  • Josef Hornef 1896-1971), Teilnachlass (Erneuerung des ständigen Diakonats in der Katholischen Kirche)
  • Kuno Joerger (1893-1958), Generalsekretär des Deutschen Caritasverbandes
  • Luise Jörissen (1897-1987), Leiterin der SkF-Landesstelle Bayern (Teilnachlass)
  • Johannes Kessels (1909-1984), Vorsitzender/Direktor des Diözesancaritasverbandes Essen
  • Benedict Kreutz (1879-1949), zweiter Präsident des Deutschen Caritasverbandes
  • Ernst Laslowski (1889-1961), Archiv- und Bibliotheksleiter (Teilnachlass) beim Deutschen Caritasverband
  • Gertrud Luckner (1900-1995), Leiterin des Referates Verfolgtenfürsorge beim Deutschen Caritasverband
  • Gustav von Mann (1891-1980), Abteilungsleiter Jugendhilfe beim Deutschen Caritasverband
  • Erich Reisch (1898-1985), Caritasdirektor beim Deutschen Caritasverband
  • P. Ernst Schnydrig (1912-1978), Leiter des Referates Werbung und Publizistik beim Deutschen Caritasverband
  • Albert Stehlin (1900-1969), fünfter Präsident des Deutschen Caritasverbandes
  • Lorenz Werthmann (1848-1921), Gründer und erster Präsident des Deutschen Caritasverbandes
  • Hans Wollasch (1903-1975), Direktor des Seminars für Wohlfahrtspfleger
  • Margarete Zimmerer (1908-1986), katholische deutsche Journalistin in Nordirland

Links

Die Caritas

1897 - heute

Geschichte der Caritas

Service

Abteilungen und Referate

Arbeitsfelder des Deutschen Caritasverbandes