Alle Projekte

Hessen

Schwimmkurs-Paten gesucht

  • Projekt

Kinder in HallenbadSchwimmen lernen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch lebenswichtig.Gabriele Kappel, Frankfurt

Etwa ein Drittel der Schulanfänger(innen) kann nicht schwimmen, stellte die Deutsche Gesellschaft für Lebensrettung fest. Auch bei älteren Kindern wird die Fähigkeit zu Schwimmen seltener. In vielen Schulen fehlen qualifizierte Lehrkräfte für den Schwimmunterricht.

Hinzu kommt, dass sich immer weniger Städte und Gemeinden die klassischen Schwimmhallen leisten können. Stattdessen entstehen Spaßbäder, in denen die Schwimmausbildung schwieriger ist, weil die Wassertiefe nur 80 cm beträgt.

Nun sind Eigeninitiativen gefragt, um auf den Missstand hinzuweisen und die Kinder beim Schwimmen lernen zu unterstützen. Gabriele Kappel, Leiterin der Kindertagesstätte "Alte Villa" in Frankfurt, hat sich seit zehn Jahren dem Schwimmunterricht verschrieben. Ihr Ziel: Alle Schulanfänger, die die Obhut der "Alten Villa" verlassen und eingeschult werden, sollen schwimmen können.

Das Seepferdchen erwerben helfen

In den vergangenen Jahren konnte sie für rund 280 Kinder Schwimmkurse im Höchster Schwimmbad organisieren. Die meisten Kinder haben dort das Schwimmabzeichen "Seepferdchen" erworben. Sie können nun schwimmen und diesen Sport für sich weiter entwickeln und sogar in ihre Familien tragen.

Rechtzeitig zum neuen Schuljahr plant Gabriele Kappel den nächsten Kurs und sucht wieder nach "Schwimmkurs-Paten" - private Spender, die es Kindern ermöglichen teilzunehmen, obwohl deren Familien den Geldbetrag für den Kurs nicht aufbringen können. Die Kosten für einen 12-stündigen Kurs betragen 85 Euro pro Kind. Manche Kinder brauchen zwei Kurse, bis sie sicher schwimmen können.

Wir bitten Sie deshalb um Ihre Spende. Werden Sie "Schwimmkurs-Pate" und helfen Sie mit, dass alle Kinder mitmachen können.

Jeder Betrag hilft!

  • mit 85 Euro unterstützen Sie ein Kind beim Schwimmen lernen
  • mit 850 Euro sorgen Sie dafür, dass alle Kinder eines Jahrgangs schwimmen lernen.

Ansprechpartnerin: 

Gabriele Kappel, Kindertagesstätte Alte Villa, Emmerich-Josef-Straße 1, 65929 Frankfurt, Telefon: 069 - 306761, E-Mail: Kita.altevilla@caritas-frankfurt.de

Links