Illustration von Luke Best / Luke Best

Sozialcourage Spezial

Mobile Beratung

Das „Carimobil“ kommt dahin, wo keine Beratung mehr ist – auf die Dörfer in Vorpommern. Die Berater der Caritas helfen Bewohnern von strukturschwachen Gegenden etwa beim Umgang mit Behörden. mehr

Sozialcourage

Jesus würde in den Cari-Treff gehen

Caritreff in Kamp-Lintfort / Selina Pfrüner

Caritreff in Kamp-Lintfort / Selina Pfrüner

Mehr als 500 Menschen besuchen den Cari-Treff mit Secondhand-Shop in Kamp-Lintfort jede Woche. Dort gibt es eine günstige Tasse Kaffee, billige Schuhe und freundliche Worte. Das Bistum Münster lobt den Cari-Treff als Leuchtturmprojekt. mehr

Sozialcourage

Fachleute jetzt willkommen

Denis Novikov / Evelyn Dragan; plainpicture/Georg Lenzs

Denis Novikov / Evelyn Dragan; plainpicture/Georg Lenzs

Es gibt ein neues Gesetz in Deutschland. Ausländer versprechen sich davon mehr Anerkennung ihrer Qualifikation und bessere Integration. Auch Caritasverbände bahnen den Weg dazu. Leider, typisch deutsch, bremst der Bürokratismus. mehr


Sozialcourage

Kinderbetreuung ist Glückssache

Mutter mit drei kleinen Kindern / Sebastian Arlt

Mutter mit drei kleinen Kindern / Sebastian Arlt

Sie heißen Grashüpfer, Junikäfer oder Kleine Bären und sind im Taka-Tuka-Land, der Arche Noah oder bei der Wilden 13 zu Hause: schöne heile Kleinkinderwelt. Seit dem 1. August 2013 haben Eltern auch einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für Kinder ab dem ersten Lebensjahr. Kinderbetreuung gesichert? – Weit gefehlt. mehr

Sozialcourage

Kommt sicher an und hilft

Caritasmitarbeiterin in der Schuhkammer / Anna-Lena-Zintel

Caritasmitarbeiterin in der Schuhkammer / Anna-Lena-Zintel

Die einen sammeln, die anderen spenden: für Soziales, für „nicht refinanzierte“ Hilfen, die für manchen ganz wichtig sind. Über niederschwellige Arbeit und den glaubwürdigen Umgang mit Ihrem Geld. Über Zahlen und das Recht, Antworten auf Fragen zu erhalten. mehr

 

Sozialcourage

Wir führen Regie

Eine Beraterin des Betreuungsvereins sitzt mit einer Klienten, die man nur von hinten sieht, an einem Tisch. Die Klientin hat Papiere in der Hand. / Fotolia

Eine Beraterin des Betreuungsvereins sitzt mit einer Klienten, die man nur von hinten sieht, an einem Tisch. Die Klientin hat Papiere in der Hand. / Fotolia

Die Arbeit der Caritas-Betreuungsvereine spiegelt die sozialen Nöte in unserer Gesellschaft. Die rechtlichen Betreuer/innen sind für die rechtliche Vertretung zuständig und sorgen dafür, dass die betreuten Menschen zu ihrem Recht kommen und ihren Verpflichtungen nachgehen. mehr

Sozialcourage

Krise als Chance

Das Bild zeigt chinesische Schriftzeichen, die sowohl Krise als auch Chance bedeuten

Das Bild zeigt chinesische Schriftzeichen, die sowohl Krise als auch Chance bedeuten

Menschen neue Perspektiven zu ermöglichen, die sich in einer ausweglosen Situation befinden, darin sehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisenhauses ihre Aufgabe. mehr