URL: www.caritas.de/termine/engagement-gestalten-statt-verwalten--vielfalt-bew/986814/
Stand: 04.03.2016
  • 17. Mai 2017  - 

  • 19. Mai 2017

Anmeldefrist:

3. April 2017

Freiwilligen-Zentren

Engagement gestalten statt verwalten – Vielfalt bewegen

Der Verbund hat ein bewährtes Leitbild und Selbstverständnis. Die Freiwilligen-Zentren sind Seismografen für soziale Entwicklungen, einer der Solidaritätsstifter in der Caritas und Brückenbauer vor Ort zwischen Bürgern, Zivilgesellschaft, Staat, Verwaltung, Wirtschaft und Kirche. Freiwilligen-Zentren erleichtern den Zugang zum Engagement, organisieren, qualifizieren, beraten und arbeiten in Netzwerken. Es gibt eine Fülle wunderbarer Projekte und Leuchttürme. Oftmals sind Freiwilligen-Zentren aber auch vielen Anforderungen ausgesetzt und zum Teil überfordert, angesichts einer instabilen Ressourcenausstattung. Ebenso gibt es immer wieder Instrumentalisierungen, die Freiwilligen-Zentren zum "Handlanger" politischer Interessen werden lassen.

Zukunft aktiv gestalten

Das Jubiläum lädt zur Reflektion ein: Wo steht der Verbund in den nächsten Jahren? Gelingt "nur" eine Stabilisierung auf dem erreichten Niveau oder kann es nicht sogar Wachstum geben? Kann und will der Verbund nicht noch bekannter, wirksamer, nachhaltiger und attraktiver werden? Wollen Freiwilligen-Zentren nicht aktiver als Entwicklungs- und Netzwerkagenturen eine Führungsrolle wahrnehmen? Deshalb die Fragen: Was brauchen die Freiwilligen-Zentren und was muss der Verbund tun und fordern, um auch in Zukunft Engagement aktiv zu gestalten? Die Entwicklungen in unserer Gesellschaft zeigen, wie Vielfalt zwar gerne als bunt beschrieben wird, welche Anstrengungen aber auch notwendig sind, um sie nicht nur auszuhalten, sondern zu "bewegen".

Vom lebendigen Miteinander profitieren

Diese Zukunftsthemen bewegen uns im Rahmen des 20-jährigen Jubiläumsplenums, zu dem wir Sie recht herzlich einladen. Impulse gibt es insbesondere von Prälat Dr. Peter Neher, Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Prof. Dr. Adalbert Evers vom Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen und aufgrund der positiven Resonanz im Rahmen des letztjährigen Plenums erneut von Gerhard Bartsch-Backes vom Institut für Organisationsberatung Köln.

Der Verbund lebt vom lebendigen Miteinander der Mitglieder. Willkommen sind neue KandidatInnen für die Wahl der Steuerungsgruppe im Rahmen der Mitgliederversammlung, besonders für die Positionen der DiCV-VertreterInnen, der Freiwilligen und der Leitung von Freiwilligen-Zentren.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Die Veranstaltung richtet sich an haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Freiwilligen-Zentren im Verbund und weitere Interessierte. Darüber hinaus sind zum Jubiläumsplenum alle ehemaligen GeschäftsführerInnen des Verbundes, Mitglieder sowie SprecherInnen der Steuerungsgruppe herzlich eingeladen. Mit Unterstützung des Deutschen Caritasverbandes können wir den Teilnehmenden zum 20. Jubiläum eine vergünstigte Tagungspauschale anbieten. Für 20 ehrenamtlich Mitarbeitende in Freiwilligen-Zentren ermöglichen wir im Jubiläumsjahr eine kostenfreie Plenumsteilnahme.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung und nicht zuletzt auf unsere Gastgeber vom Freiwilligen-Zentrum in Augsburg!

Download

Einladung und Programm

Das Dokument enthält neben der Einladung auch den genauen Programmablauf sowie Anfahrtsinformationen.

Anmeldung zum Plenum

Die Anmeldung ist bis zum 3. April zurückzusenden.

Links

Service

Freiwilligen-Zentren

Die Engagementberater