Übersicht

Die Caritas-Stiftungen in Deutschland

Bundesweit gibt es rund 140 Caritas-Förderstiftungen. Mit ihren Mitteln unterstützen sie die Arbeit der Caritas vor Ort, in den Diözesen, auf der Bundesebene und bei den Fachverbänden. Hier finden Sie die Adressen aller Dachstiftungen sowie die von ihnen treuhänderisch verwalteten Stiftungen.

Caritas-Stiftung Deutschland

Logo der Stiftung des Deutschen Caritasverbandes - Menschlichkeit stiften

Der Deutsche Caritasverband ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Deutschland. Zu seinen Aufgaben gehört, die Sozialpolitik des Landes aktiv mitzugestalten. Um dabei finanziell unabhängig zu bleiben, wurde 1999 die Caritas-Stiftung Deutschland mit Sitz in Köln gegründet. Sie sorgt dafür, dass die Zentrale des Deutschen Caritasverbandes auch weiterhin Hilfskonzepte und Perspektiven für Menschen in Not entwickeln kann. Darüber hinaus fördert die Stiftung die Arbeit von Caritas international, dem Hilfswerk der deutschen Caritas.

Stiftungen der diözesanen Caritasverbände

Derzeit gibt es 21 Stiftungen der diözesanen Caritasverbände. Sie unterstützen und fördern nicht nur die diözesane Arbeit der Caritas. Die Stiftungen ermöglichen auch vielen Menschen, unter ihrem Dach eine selbständige oder treuhänderisch verwaltete Stiftung zu gründen. So können auch mit kleinen Summen große Visionen realisiert werden. Die Übersicht der Stiftungen ist sortiert nach dem Namen der Bistümer: 

Bundesweite Stiftungen der Fachverbände der Caritas

Die Fachverbände der Caritas machen sich bundesweit stark für die Interessen bestimmter Zielgruppen und sind Experten in ihrem Themenbereich. Die Stiftungen sollen dieses Engagement langfristig sichern helfen. Informationen erhalten Sie hier:

Stiftungen der Ortsverbände der Caritas

Auch auf Ortsebene gründen Caritasverbände eigene Stiftungen. Ihr Ziel ist, die soziale Arbeit der Caritas in den Städten und Gemeinden nachhaltig zu sichern. Nach und nach werden sich an dieser Stelle die Stiftungen vorstellen: