Gut zu wissen

Wofür die Caritas-Stiftungen stehen

fotolia: Alexey Klementiev

fotolia: Alexey Klementiev

Die Caritas-Förderstiftungen dienen den gleichen Zielen wie die Verbände auf allen Ebenenen. Sie sind Teil des bundesweiten Caritas-Netzwerkes und ermöglichen zivilgesellschaftliches Engagement in Kirche und Gesellschaft. mehr

Service

Caritas, Kirche und Gesellschaft nachhaltig gestalten

Stifterinnen und Stiftern geht es nicht um ihren Vorteil. Sie stellen sich der sozialen Verantwortung und setzen sich für die Vision einer besseren Welt ein. Sie wollen über ihren Tod hinaus ein Stück Zukunft hinterlassen. mehr


Service

Arbeitskreis Caritas-Stiftungen setzt Standards

Die Vielfalt der Caritas-Förderstiftungen im Bundesgebiet bietet große Chancen. Sie ist eine Stärke der Caritas und wird bestimmt durch Transparenz und einen fairen Wettbewerb untereinander. mehr

Service

Grundsätze guter Stiftungspraxis

Die Caritas-Stiftungen orientieren sich an den Grundsätzen Guter Stiftungspraxis, die der Bundesverband Deutscher Stiftungen beschlossen hat. Die wichtigsten Punkte lesen Sie hier: mehr


Caritas-Stiftungen

Stifter bewegen dauerhaft Gutes

alte Dame / KNA / Oppitz

alte Dame / KNA / Oppitz

Die Arbeit von Caritas-Stiftungen wird zu einem immer wichtigeren Faktor im Sozialsektor. Dies belegt eine Erhebung des Deutschen Caritasverbandes vom Juli 2015. Thomas Hoyer, Vorsitzender des Arbeitskreises Caritas-Stiftungen: „Sowohl die Anzahl als auch das Volumen der Caritas-Stiftungen nehmen erfreulicherweise ständig zu.“ mehr

Unser Selbstverständnis

Vertrauen durch Transparenz

Die Caritas-Stiftungen sind Treuhänder des Stifterwillens. Stiftungsorgane, Stiftungsverwalter und Stiftungsmitarbeiter orientieren sich in ihrem Handeln an den Zielen der Stiftungssatzung. Sie beachten die Grundsätze wirtschaftlichen Handelns. mehr