Im Portrait

Corporate Citizenship

Mit dem Job Tiger zum Arbeitsplatz

Das Projekt wendet sich an junge Empfänger des Arbeitslosengeldes II sowie an junge Mütter und Migranten in Brandenburg an der Havel und in Beelitz/Mark. Sie nehmen an einem Training teil, bei dem es um den Auf- und Ausbau sozialer Basiskompetenzen geht. Mit einem speziell für das Projekt von der Freien Universität Berlin entwickeltem Assessment - dem Job Tiger-Casting - werden die individuellen Problemzonen ermittelt. Im folgenden Sozialkompetenztraining bearbeiten die Jugendlichen unter Anleitung die Defizite ihres Sozialverhaltens. Im Mobilitäts-, Bewerbungs- und IT-Training erwerben sie neue Kompetenzen.
Job Tiger berät auch Unternehmen, wenn es Probleme mit jungen Auszubildenden gibt, die das Job Tiger-Training absolviert haben. Diese Sicherheit schätzen die Verantwortlichen der Firmen. Lehrmeister und Ausbilder können bei Konflikten oder anderen Schwierigkeiten mit Auszubildenden jederzeit auf die Mitarbeiter von Job Tiger zurückgreifen.

Brücken bauen zwischen Schule und Ausbildung

Jugendlichermit dunklen kurzen Haaren steht vor einer TafelWelche Erwartungen müssen wir erfüllen? Jugendliche

Job Tiger verfolgt zwei Strategien. Zum einen ist das Programm präventiv wirksam. Bereits während der schulischen- oder betrieblichen Ausbildung werden die Jugendlichen auf die Anforderungen der Ausbildungsbetriebe und den Arbeitsmarkt vorbereitet. Dabei sollen die Probleme beim Übergang von der schulischen in die berufliche Ausbildung oder von der beruflichen Ausbildung in den ersten Arbeitsmarkt minimiert werden. Zum anderen ermöglicht Job Tiger jungen Menschen ohne eine abgeschlossene Berufsausbildung durch gezielte Trainings gekoppelt mit aktiver Vermittlung die (Wieder)Aufnahme eines Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses.

Starke Partner aus der Wirtschaft

Unterstützt wird das Projekt bei der Entwicklung von geeigneten IT - Lernprogrammen von Microsoft Deutschland GmbH, die in enger Kooperation Trainingsmodule anbieten. Manpower GmbH & Co KG unterstützen Job Tiger mit einem Bewerbungstraining durch ihre Profis. Das Projekt kooperiert mit der Agentur für Arbeit in Potsdam, der ARGE in Brandenburg an der Havel und Werder, dem Jugendamt, dem Landesjugendring Brandenburg sowie mit regionalen Betrieben und Schulen.

Job Tiger-Card steht für Einsatz und Zielstrebigkeit

5 Jugendliche sind zu sehen mit der Job-Tiger-Card in der HandEin starkes Zeichen: Die Job Tiger Card

Job Tiger verteilt keine Zertifikate. Nach erfolgreicher Beendigung des Trainings erhalten die Teilnehmer die Job Tiger Card. Die Card ist kein Mitnahmeprodukt, sondern qualitativ hochwertig und modern gestaltet. Sie hat einen starken Symbolcharakter, denn sie steht bei den Jugendlichen für erreichte Ziele und dokumentiert den Unternehmen und Betrieben das freiwillige Engagement, die Zielstrebigkeit und Disziplin des Bewerbers. Die Job Tiger Card sorgt für eine starke öffentliche Aufmerksamkeit und besitzt dadurch einen hohen PR-Wert für die beteiligten Wirtschaftsunternehmen. Kooperationspartner von Job Tiger zeigen, dass sie aktiv an der Lösung von gesellschaftlichen Problemen mitwirken.

 

 

 

 

 

Job Tiger - Potentiale entdecken, Kompetenzen fördern
Schleusener Straße 19A
14772 Brandenburg an der Havel
Telefon: 0 33 81 / 79 94 35
www.job-tiger.de