Pressemitteilungen

Von:
  • Deutscher Caritasverband
01.10.2015

Hartz-IV-Sanktionen dürfen nicht existenzgefährdend sein

Die Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher müssen reformiert werden. „Ein Zuhause zu haben und im Krankheitsfall abgesichert zu sein, ist für alle Menschen existenziell. Dies darf nicht durch die Sanktionspraxis gefährdet werden“, so Caritas-Präsident ... mehr


30.09.2015 Transparenzpreis 2015

Caritas und Diakonie würdigen transparente Organisationen

Zum ersten Mal wurde vom Deutschen Caritasverband und der Diakonie Deutschland in Aschaffenburg der Transparenzpreis verliehen. Dieser würdigt hervorragende Beispiele für die transparente Darstellung der eigenen Organisation und Geschäftstätigkeit. mehr


25.09.2015 Minderjährige Flüchtlinge

Junge Flüchtlinge brauchen Vormünder an ihrer Seite

„Minderjährige Flüchtlinge, die alleine nach Deutschland gekommen sind, müssen im Sinne des Kindeswohls begleitet und unterstützt werden“, betont Caritas-Präsident Peter Neher anlässlich der heutigen Lesung des Gesetzentwurfs zur Verbesserung der ... mehr


24.09.2015 Flüchtlingsgipfel

Standards des Asylrechts einhalten

„Auch wenn die große Zahl an Flüchtlingen entschlossenes Handeln aller Akteure in Politik und Gesellschaft erfordert, müssen die Standards der Asylverfahren und des Verfassungsrechts aufrecht erhalten werden“, betont Caritas-Präsident Peter Neher ... mehr


23.09.2015 Sterbebegleitung

Nein zu Angeboten der Suizidassistenz

„Menschen am Lebensende gut zu begleiten und ihnen ein würdevolles Leben bis zum Schluss ohne große Schmerzen und mit guter Pflege zu ermöglichen, ist eine Aufgabe, die uns alle angeht“, betont Caritas-Präsident Peter Neher angesichts der ... mehr


21.09.2015 Hospiz- & Palliativgesetz

Caritas und Diakonie fordern Nachbesserung des Gesetzentwurfes

Die Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes und der Diakonie Deutschland, Peter Neher und Ulrich Lilie, begrüßen den vom Gesetzgeber geplanten Ausbau und die Weiterentwicklung der Hospiz- und Palliativversorgung in Pflegeheimen und ... mehr


09.09.2015 Suizid-Präventionstag

Online-Beratung für suizidgefährdete Jugendliche

Jede Stunde nimmt sich in Deutschland ein Mensch das Leben; alle sechs Minuten versucht es jemand. In Deutschland sterben jährlich rund 10.000 Menschen durch Suizid. 600 von ihnen sind Jugendliche und junge Menschen unter 25 Jahren. Suizid ist ... mehr


21.07.2015 Betreuungsgeld

Alle Familien brauchen Förderung

Welche Art der Betreuung Familien wählen darf nicht darüber entscheiden, ob sie staatliche Unterstützung erhalten. „Betreuungsgeld oder Kita – vor diese Entscheidung sollte man Eltern nicht stellen," sagt Caritas-Präsident Peter Neher. mehr


15.07.2015 Minderjährige Flüchtlinge

Vorrang für das Kindeswohl

„Die Verteilung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge ist unumgänglich, weil einige Kommunen und Großstädte durch die große Zahl an ihre Grenzen kommen. Die Verfahren müssen sich dabei am Wohl des Kindes orientieren“, sagt Caritas-Präsident ... mehr


13.07.2015 Bildungschancen

Zahl der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss bleibt erstmals unverändert

Erstmals seit fünf Jahren ist der bundesweite Anteil der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss nicht weiter gesunken, sondern verharrt unverändert bei 5,6 Prozent. Allerdings sind die Unterschiede zwischen den Bundesländern und einzelnen Städten ... mehr


 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10