Ausgabe

Sozialcourage Görlitz

Hier finden Sie die Artikel der Sozialcourage für das Bistum Görlitz.

Polnische Praktikanten in der Pflege / Matthias Voigt

Sozialcourage

Ein Praktikum "mit Händen und Füßen" und mit viel Herz

Polnische Jugendliche absolvieren ein Praktikum in Pflegeeinrichtungen in Görlitz. mehr

Sammelbüchse / Matthias Mitzscherlich

Sozialcourage

Durch Spenden wird Caritasarbeit möglich

Ein Überblick über erhaltene Spenden und deren Verwendung im Diözesancaritasverband Görlitz im Jahr 2013. mehr

Im Gespräch tauschten sich die Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen in der Demenzbetreuung aus. / Gabriele Lang

Sozialcourage

Bezugsperson auf Zeit

Zehn Jahre Helferkreis Demenz der Caritas-Regionalstelle Cottbus - Zehn Jahre ehrenamtliche Begleitung für Menschen mit Demenz. mehr

Fachleute aus Deutschland, Polen und Tschechien diskutierten über die Zukunft der Behindertenhilfe.

Sozialcourage

Jeder ist anders

Caritas-Fachleute aus Tschechien, Polen und Deutschland tagten zum Thema "Behinderung" in Jauernick. mehr

Matthias Schmidt, Diözesancaritasdirektor / Raphael Schmidt

Sozialcourage

Caritasarbeit nicht ohne Zuwendungen

Caritasarbeit bedeutet Zuwendung zu den Menschen. Matthias Schmidt, Diözesan-Caritasdirektor im Bistum Görlitz, zeigt auf, dass diese Arbeit aber nicht erfolgen kann, wenn die Caritas für ihre Dienste keine finanziellen Zuwendungen erhält. mehr

Teilnehmer der Fachveranstaltung beim Austausch / Andreas Jahn

Sozialcourage

Armut im Alter

"Altersarmut und die sozialen Sicherungssysteme in Polen und in Deutschland" - Ein Bericht von Michael Standera, Abteilungsleiter für Gesundheit und Soziales beim Caritasverband der Diözese Görlitz, über die Fachveranstaltung, die am 11. Juni 2013 in Cottbus stattfand. mehr

Sozialcourage

Wer liebt, ist nicht allein - Caritas-Wallfahrt nach Neuzelle

Am 28. September 2013 waren alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden des Caritasverbandes und der Pfarrgemeinden zu Wallfahrt und Begegnungstag nach Neuzelle eingeladen. mehr

Matthias Schmidt, Diözesancaritasdirektor / Raphael Schmidt

Sozialcourage

Glaube setzt in Bewegung

Diözesancaritasdirektor Matthias Schmidt stimmt in seinem Vorwort zur Sozialcourage, Ausgabe Winter 2013, auf den Bericht zur Caritas-Wallfahrt nach Neuzelle ein. mehr

Sozialcourage

Idee hat sich bewährt

Bereits zum zehnten Mal hieß es in Görlitz bei der Caritas-Familienrallye "Alles rollt". mehr

Sozialcourage

In Bewegung gekommen

Das Xenos-Projekt "BleibNet Brandenburg" leistet seit fast fünf Jahren wichtige Arbeit für den beruflichen Einstieg von Bleibeberechtigten und Flüchtlingen. Interview mit Mitarbeitern des Projektes. mehr

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  Weiter