URL: www.caritas.de/magazin/kampagne/zuhause-fuer-jeden/startseite/startseite
Stand: 26.01.2018

Caritas-Kampagne 2018

Zuhause für jeden – Ideen für bezahlbaren Wohnraum

Wohnungsnot ist zu einer sozialen Wirklichkeit geworden, die gesellschaftspolitisches Konfliktpotenzial birgt. Der Mangel an bezahlbaren Wohnungen führt dazu, dass immer mehr Menschen auf dem Wohnungsmarkt chancenlos "außen vor" bleiben. Diese Ausgrenzung führt zu Frustration und Resignation bei den Betroffenen und gefährdet den sozialen Zusammenhalt. 

Die Caritas-Kampagne 2018 macht deutlich, dass jeder Mensch ein Recht hat auf einen privaten Schutzraum – und das zu bezahlbaren Preisen. Sie lädt ein zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Wohnen" und zeigt, wie und wo Veränderungen möglich und notwendig sind:

  • Zentrale Ergebnisse der vom Deutschen Caritasverband in Auftrag gegebenen repräsentativen Studie "Menschenrecht auf Wohnen" >>> Zur Studie 
  • Wegweisende Caritas-Projekte finden Sie auf der Website www.zuhause-für-jeden.de und im Sozialcourage Spezial
  • Im Online-Tool "Wer wohnt wo, für wie viel?" finden Sie heraus, wie viel Miete Singles, Alleinerziehende oder Familien in verschiedenen deutschen Städten bezahlen >>> Zum Tool
  • In seinen sozialpolitischen Positionen formuliert der Deutsche Caritasverband seine Forderungen an die Verantwortlichen in Kommunen, Ländern und im Bund ebenso wie an alle verbandlich-kirchlichen Akteure >>> Zum Positionspapier
  • Unter den Materialien für Ihre Öffentlichkeitsarbeit finden Sie Plakate, Anzeigen, Flyer, Gottesdienstbausteine für die Caritas-Sonntage und vieles mehr, um das Anliegen der Kampagne zu unterstützen >>> Zur Materialseite

Informationen zur Kampagne / DCV

Videospot zur Kampagne

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen

Vielen Menschen fällt es zunehmend schwer eine geeignete Wohnung zu finden. Familien mit Kindern sind genauso betroffen wie Rentner oder Studierende. 

Icon Kampagnenspot / DCV