Hier können Sie sich Videos anschauen, die beim Caritaskongress entstanden sind.

18.04.2016

Rückblick auf den Caritaskongress

DemografieFest – Eindrücke vom vierten Caritaskongress in Berlin

Übersicht aller Videos

Rückblick auf den Caritaskongress

18.04.2016

Drei Fragen an Richard David Precht

15.04.2016

Der GEO-Chefredakteur über Digitalisierung

15.04.2016

Ein Saal, 800 Mensch, 37 Tische und Themen

13.04.2016

Sozialpolitische Herausforderungen aus Sicht der Caritas

14.04.2016

Wie die Politik dem Demografischen Wandel begegnet

14.04.2016
1 2  

Hier können Sie ausgesuchte Reden und Talks aus dem Kuppelsaal des bcc anschauen. Das Angebot wird noch erweitert.

Hier finden Sie den Mitschnitt des Familienpolitischen Talks

19.04.2013

Prof. Heinz Bude über Bildungspanik in Deutschland

Prof. Dr. Heinz Bude, Makrosoziologe der Universität Kassel, sprach beim Caritaskongress 2013 in Berlin zum Thema "Bildungspanik schadet dem gesellschaftlichen Zusammenhalt".

Übersicht aller Videos

Prof. Heinz Bude über Bildungspanik in Deutschland

19.04.2013

Bundeskanzlerin Merkel beim Caritaskongress 2013

01.01.0001

Eröffnungsvortrag von Aygül Özkan (CDU)

18.04.2013

Rückblick

Mein Highlight beim Caritaskongress 2013

Von den mehr als 700 Gästen beim Caritaskongress 2013 hat jeder eigene Eindrücke gesammelt. Einige davon, hat Dorothée Quarz mit dem Mikrofon eingesammelt.


Social Media

Social Media als Chance für die Caritas

Dr. Ansgar Mayer von Computer-Bild empfiehlt der Caritas durch Kooperationen die eigene Reichweite in sozialen Medien zu steigern. Wer junge Zielgruppen erreichen wolle, müsse in diese Medien investieren und dazu auch die Kommunikationsetats umschichten.


Demografischer Wandel

Ohne den Umbau des Systems keine höheren Renten

Prof. Dr. Martin Werding von der Ruhruniversität in Bochum schlägt einen Umbau des Rentensystems vor. Durch die Einführung einer kinderbezogenen Rente könnte das Rentenniveau gehalten oder sogar angehoben werden. "Das würde eine faire Lastenverteilung innerhalb einer Generation bringen und mehr Balance zwischen den Generationen erzeugen."