Presse

Stellungnahmen und Positionen

Der Deutsche Caritasverband mischt sich als Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche in sozial- und gesellschaftspolitische Fachdiskussionen ein. Darin bezieht er Stellung für mehr Solidarität und Gerechtigkeit, macht sich stark für Menschen am Rand der Gesellschaft und entwickelt eigene Vorschläge und Konzepte.

Stellungnahmen

  • Deutscher Caritasverband e. V.
02.07.2015 Hartz IV

Vorschläge zur Reform des Sanktionsrechts

Sollen SGB II Leistungsbezieher wegen Pflichtverletzungen sanktioniert werden und wenn ja wie stark? Um diese Frage wird in der Politik seit mehr als einem Jahr intensiv gestritten. Mehr


22.05.2015 Gesetzesentwurf

Stellungnahme zur geplanten Wohngeldreform

Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf zur Reform des Wohngeldrechts vorgelegt. Angesichts der zunehmenden regionalen Engpässe auf dem Wohnungsmarkt sowie der steigenden Mieten und Heizkosten ist es erforderlich, das Leistungsniveau des ... Mehr


11.05.2015 Anhörung

Vorschläge zur Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit

Wie kann man langzeitarbeitslosen Menschen wirksam helfen? Darauf haben die Parteien unterschiedliche Antworten, die von kleinteiligen Verbesserungen bis hin zu grundsätzlichen Änderungen der Hilfesysteme reichen. Der Deutsche Caritasverband hat ... Mehr


07.05.2015 Gesetzesentwurf

Anhebung von Grund- und Kinderfreibetrag, Kindergeld und -zuschlag

Es wird noch was mit dem „Familien-Gesamtpaket“ des Bundes: Unter anderem sollen der Kinderzuschlag und der steuerliche Entlastungsbetrag für Alleinerziehende angehoben werden. Letzteres sieht der Gesetzesentwurf zwar nicht vor. Mehr


14.04.2015 Gesetzesentwurf

Prävention und Gesundheitsförderung stärken

Angesichts der großen Herausforderungen durch den demographischen Wandel und der Zunahme chronischer Erkrankungen in allen Altersgruppen kommt einer zielgerichteten, wirksamen und nachhaltigen Gesundheitsförderung sowie der Prävention von ... Mehr


14.04.2015 Bundesverfassungsgericht

Webfehler im Betreuungsgeld beseitigen

Bei der Verhandlung des Bundesverfassungerichts zum Betreuungsgeld machte Thomas Becker vom Deutschen Caritasverband deutlich: „Das Betreuungsgeldgesetz in der bisherigen Form hält nicht das, was es verspricht." Mehr


07.04.2015 Sterbebegleitung

Entwurf des Hospiz- und Palliativgesetzes

Caritas und Diakonie begrüßen die vorgelegten Ansätze zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung. Dadurch soll ein flächendeckendes Angebot der Palliativ- und Hospizversorgung verwirklicht werden, damit alle Menschen an den Orten, an ... Mehr


18.03.2015

Berufliche Integration junger Menschen verbessern

Die bestehenden Angebote der berufsbezogenen Förderung von Jugendlichen sind standardisiert. Sie zielen auf schnelle berufliche Integration und werden den komplexen Bedarfen vieler Jugendlicher nicht gerecht. Die Caritas fordert eine passgenaue ... Mehr


23.02.2015 Langzeitarbeitslose

Weiterentwicklung von Arbeitsgelegenheiten

Die Lage am Arbeitsmarkt ist gut, die für Langzeitarbeitslose schlecht. Die Caritas schlägt Änderungen der Arbeitsgelegenheiten vor, um diesen Menschen sinnvolle und marktnähere Beschäftigungen zu bieten. Dabei geht es um die Zielgruppe, die ... Mehr


29.01.2015 ALG II

Position zum Problemdruckindikator

Die Maßnahmen für ALG-II-Bezieher(innen) werden aus dem sogenannten Eingliederungstitel des Jobcenters finanziert. Bei der Verteilung dieser Bundesmittel auf die Jobcenter spielt der Problemdruckindikator eine Rolle. Die Caritas hält diesen ... Mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9